back

INFOMINDS News

Die neue Version der Zeiterfassungs-APP für Baustellen bringt Verbesserungen und neue Funktionen

13.07.2017

 

In der neuen Version von ERGO Mobile Time wurde nicht nur die Foto- und Ortungsfunktion verbessert, jetzt können neben Arbeitsstunden auch Maschinenzeiten und Material schnell und einfach mit dem Smartphone erfasst werden.

 

Mit der mobilen, projektbezogenen Zeiterfassung ERGO Mobile Time erfassen jeden Tag hunderte Arbeiter ihre Stunden mit dem Smartphone statt auf Papier. Die Daten stehen anschließend sofort für die Nachkalkulation zur Verfügung. Klicken Sie hier für mehr Infos

 

In der neuen Version der Android-APP wurden eine Reihe von Verbesserungen und neue Funktionen umgesetzt. Hier ein Überblick:

 

Bessere Ortung: Im Unterschied zu vielen Outdoor-APPs kann beim Buchen von Zeiten nicht auf ein gültiges GPS Signal gewartet werden. In der neuen Version sieht der Anwender, ob ein gültiges GPS Signal empfangen wird oder nicht (Bild links).

 

Nächste Baustelle: Nun muss die gewünschte Baustelle nicht mehr mühsam aus der Liste aller Baustellen ausgesucht werden. Mit der neuen Funktion werden die Baustellen der Entfernung nach aufgelistet, die nächste zuerst (Bild rechts).

 

Fotos: Die Fotofunktion wurde beschleunigt und die Handhabung verbessert: Wer viele Fotos hintereinander machen möchte, kann dies mit der neuen APP wesentlich schneller als bisher. Fotos werden ohne Zwischenpause direkt nacheinander geschossen (Bild links), anschließend wird die Beschreibung für alle Fotos gleichzeitig eingegeben (Bild Mitte).

 

Damit die Übertragung der Fotos nicht zu lange dauert, kann jetzt die Qualität/Auflösung der Fotos vor der Aufnahme verändert werden (Bild rechts).  Vor dem Versenden, können die Fotos auf Wunsch einzeln bearbeitet werden. Fotos können jetzt auch von der Fotogalerie des Smartphones übernommen werden.

 

Buchung von Material und Maschinen: Jetzt können neben Personalzeiten (Bild links) auch Maschinenzeiten (Bild recht) und Materialbewegungen (Bild Mitte) zwischen Baustellen oder Deponien erfasst werden. Diese Funktion ist lizenzpflichtig.

 

 

 

Die Buchungen von Personal- und Maschinenzeiten erfolgen entweder nach dem Start-Stop Prinzip (Stempeln) oder nachträglich z.B. 2 Stunden. Die Buchung von Material ist aktuell für Tiefbauunternehmen gedacht, um Materialbewegungen zwischen zwei Baustellen oder zwischen Baustellen und Deponie durchzuführen.

 

Please reload

back