back

INFOMINDS News

Elektronische Rechnung mit ERGO und RADIX

22.03.2018

Ab 1. Juli 2018 bzw. 1. Jänner 2019 müssen alle Unternehmen für Lieferungen und Leistungen an gewerbliche Kunden elektronische Rechnungen ausstellen. Die Regelung sieht die Pflicht vor, für alle Umsätze zwischen Unternehmen (und auch Freiberuflern) nur noch elektronische Rechnungen auszustellen. Diese Rechnungen müssen, wie bereits jene an öffentliche Verwaltungen, mit einer digitalen Unterschrift versehen sein, an die Einnahmenagentur versendet und digital archiviert werden.

 

Während ab 1. Juli 2018 die elektronische Fakturierung für Umsätze in der gesamten Lieferkette der Treibstoffe von der Raffinerie bis zur Tankstelle und für Umsätze von Subunternehmen gegenüber dem Hauptauftragnehmer (Generalunternehmen) von Aufträgen der öffentlichen Verwaltung vorgeschrieben ist, müssen ab 1.1.2019 für alle zwischen in Italien ansässigen Unternehmen und Freiberuflern getätigten Umsätze elektronische Rechnungen ausgestellt werden.

 

INFOMINDS wird seinen Kunden fristgerecht eine Lösung anbieten, mit deren Hilfe

  • elektronische Ausgangsrechnungen erstellt und mit digitaler Unterschrift versendet

  • elektronische Eingangsrechnungen empfangen und authentifiziert

  • elektronische Rechnungen wie vom Gesetz vorgeschrieben 10 Jahre lang archiviert werden können.

 

Über Abläufe, technische Details und Kosten der Lösung werden wir Sie in den nächsten Wochen informieren. Für Fragen zu diesem Thema stehen Ihnen außerdem unsere Verkaufsberater zur Verfügung.

 

 

INFOMINDS AG

Please reload

back