back

INFOMINDS News

INFOMINDS und lvh auf dem Hackathon 2019 im NOI

19.11.2019

INFOMINDS und ACS waren auch 2019 Sponsoren, Mentoren und Jury Mitglieder bei dem NOI Hackathon SFScon Edition am 15 & 16 November im NOI Techpark in Bozen. Die Aufgabe des Hackathons bestand darin, dass alle Teilnehmer besteht, innerhalb 24 Stunden ein vorgegebenes Projekt aussuchen und einen funktionierenden Prototyp erstellen. Über 100 Teilnehmer aus verschiedensten Ländern weltweit folgten der Einladung der IDM-Bozen, ein neuer Rekord. Die Aufgabenstellungen, erforderliche Materialien und Preise wurden von den Sponsoren definiert und zur Verfügung gestellt. Die Herausforderung der Jury bestand darin, am Ende der 24 Stunden, aus allen Projekten, jene auszusuchen, welche die Kriterien am besten erfüllten. Über 25 Teams, welche sich vor Ort gründeten, punkteten mit kreativen und innovativen Umsetzungen der Kriterien stellten die Jury vor einer großen Herausforderung, die auch heuer wieder gemeistert wurde.

 

Gemeinsam mit lvh.apa war die Challenge von INFOMINDS das Entwickeln einer intelligenten Lösung, die Handwerkern hilft, Materialien, Geräte oder den Werkzeugkasten wieder zu finden. Eine Voice-Search Funktion per Smartphone sollte diesen Prozess vereinfachen wie z.B. die Frage "Wo finde ich meine Toolbox?". 4 Gruppen aus den 19 Teams, haben sich für diese Herausforderungen entschieden und stellten interessante Lösungen dar. Mit vollem Einsatz setzten Sie sich dahinter und interviewten Handwerker, inspizierten Lieferautos, untersuchten und zerlegten Werkzeuge. Mehrere Sensoren und Transmitter aller Art wurden im NOI Maker Space programmiert und getestet. Zum Schluss gewann 404 - Tools not found mit der innovativsten Lösung. 

 

 

Sehen Sie alle Projekte, Preise und Gewinner hier.

 

 

Wie die verschiedenen Challanges der Sponsoren, die diversen Herangehensweisen der Gruppen und die innovativen Lösungen beweisen, spielen Hackathons eine wichtige Rolle für die Programmierung und den Arbeitsmarkt der Zukunft. Man kann mit jungen, internationalen Talenten in Kontakt zu treten und sich austauschen. Ein gegenseitiges Kennenlernen, gemeinsame Leidenschaften und beidseitige Hilfe bei den Projekten hilft dabei, neue und traditionelle Technologien zu verbinden um innovative Ansätze für Abläufe in den Unternehmen entstehen zu lassen.

 

 

 

Kennen Sie den Begriff Rubber Duck Debugging? Unser Team war auch heuer wieder vor Ort mit dieser Methode um vielen Entwicklern weiterhelfen.

 

 

 

 

Alle Bilder finden Sie hier: Fotogalerie

Please reload

back